Physikalische und Rehabilitative Medizin – Fachärztin Carola Hosch

Zum 01.10.2020 verstärkt Frau Hosch als angestellte Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin unsere Praxis.

Frau Hosch ist Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin (vergleichbar mit konservativer Orthopädie). Sie besitz die Zusatzweiterbildungen Manuelle Medizin / Chirotherapie sowie Akupunktur (A-Diplom). Sie verfügt über umfassende Kompetenzen in der Behandlung von strukturellen und funktionellen Krankheitsbildern des Bewegungsapparates.

Frau Hosch arbeitete in den letzten 4 Jahren als Stationsärztin in der orthopädischen Rehabilitationsklinik Bad Saulgau.

Wir freuen uns, dass wir mit Frau Hosch eine weitere fachlich und menschlich überaus kompetente Mitstreiterin für CORPUSVITA gewinnen konnten.

Das medizinische Behandlungsangebot von CORPUSVITA erweitert sich dadurch enorm.

Neue MFA – Frau Prestifilippo

Wir freuen uns zum 01.09.2020 eine neue und dennoch sehr erfahrene Mitarbeiterin begrüßen zu dürfen. Frau Prestifilippo wird uns in Zukunft in der Versorgung unserer Patienten unterstützen.

Wir freuen uns alle auf die Zusammenarbeit. Herzlich willkommen und viel Freude in unserem Team!

MFA-Ausbildung – Prüfung bestanden

Unsere Auszubildenden Frau Sabrina Brandt und Frau Verena Brehm haben diese Woche mit Bestehen der praktischen Prüfung erfolgreich ihre Ausbildung zur MFA abgeschlossen. Das gesamte Praxisteam feut sich für die Beiden.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterbildungsassistent Dr. med. Felix Helmes

Zum 30.06.2020 hat Herr Dr. Helmes seine 6-monatige Weiterbildungszeit in unserer Praxis beendet.

Herr Dr. Helmes befindet sich in der Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. Wir sind uns sicher, dass er von seinen Erfahrungen der letzten 6 Monate später als Allgemeinarzt zum Wohle seiner Patienten profitieren wird.

Wir wollen uns an dieser Stelle nochmals für seine tolle Unterstützung in den letzten 6 Monaten bedanken.

Vielen Dank!

Orthopädie / Unfallchirurgie / Notdienst

Solidaritätsaktion der orthopädisch -unfallchirurgischen Praxen
in Baden – Württemberg

Der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) hat in Baden – Württemberg bis Ende Mai 2020 für Wochenenden und Feirtage einen Entlastungsdienst für die chirurgischen Krankenhaus Ambulanzen eingerichtet, um die Notfallversorgung während der CORONA-Situation zu dezentralisieren.

In Pandemiezeiten sollten Patienten mit OSG Distorsionen, mit geschwollenen Kniegelenken, akuten Rückenbeschwerden usw. zunächst eine orthopädische oder unfallchirurgische Praxis außerhalb eines Klinikgeländes aufsuchen können!

Es geht bei der Aktion um den Schutz des Klinikpersonals und damit auch der Patienten in der
Klinik.

Unsere Praxis und unsere orthopädisch-unfallchirurgischen Kolleginen und Kollegen beteiligen sich gerne an dieser Aktion.

Auf der Homepage der KV Baden-Württemberg finden sie die Liste mit einer Facharztpraxis in Ihrer Nähe. Alternativ können Sie sich auch auf dem Patientenportal des BVOU Orthinform informieren – hier sind allerdings noch nicht alle Praxen aufgeführt.

CORPUSVITA – Neurochirurgie ab 2020 – Dr. med. Angela Pfaffenzeller

Zum 01.01.2020 verstärkt Frau Dr. Angela Pfaffenzeller als Partnerin unsere Praxis.

Frau Dr. Pfaffenzeller ist seit 2004 Fachärztin für Neurochirurgie. Sie verfügt über umfassende Kompetenzen in der interventionellen und multimodalen Schmerztherapie der Wirbelsäule.

Von Juni 2012 bis September 2019 war Frau Dr. Pfaffenzeller als angestellte Neurochirurgin in der Sportklinik Heidenheim tätig. Sie wagt jetzt mit uns den Sprung in die Selbstständigkeit.

Wir freuen uns, dass wir mit Frau Dr. Pfaffenzeller eine fachlich und menschlich überaus kompetente Mitstreiterin für CORPUSVITA gewinnen konnten.

Das medizinische Behandlungsangebot von CORPUSVITA erweitert sich dadurch enorm.

 

Spezialsprechstunde Sportverletzungen

Ab dem 19. September 2016 bieten wir Sportlern mit akuten Sportverletzungen einen besonderen Service in unserer orthopädisch-unfallchirurgischen Praxis an.

Wir wissen, dass es häufig im Rahmen der jeweiligen Wettkämpfe am Wochenende zu Verletzungen von Muskeln, Sehnen oder gar Gelenken kommt.

Oft sind die Verletzungen nicht schlimm, manchmal aber doch schwerwiegend.

Eine rasche Abklärung ist sinnvoll und wichtig für die rasche Rückkehr zum Sport.

Wir bieten daher in unserer Spezialsprechstunde für Sportler mit

akuten Sportverletzungen
immer 
montags von 9-11 Uhr Notfalltermine

an

Eine telefonische Voranmeldung unter 0731/65935 ab 08.00 Uhr ist erwünscht – aber nicht zwingend erforderlich.

Diagnostik (Ultraschall/Röntgen – in Kooperation Kernspin) und Behandlung aus einer Hand, sowohl konservativ (z.B. Sport-Osteopathie) als auch operativ (z.B. Kreuzband-Ersatz)