Skip to content

Orthopädie / Unfallchirurgie / Notdienst

Solidaritätsaktion der orthopädisch -unfallchirurgischen Praxen
in Baden – Württemberg

Der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) hat in Baden – Württemberg bis Ende Mai 2020 für Wochenenden und Feirtage einen Entlastungsdienst für die chirurgischen Krankenhaus Ambulanzen eingerichtet, um die Notfallversorgung während der CORONA-Situation zu dezentralisieren.

In Pandemiezeiten sollten Patienten mit OSG Distorsionen, mit geschwollenen Kniegelenken, akuten Rückenbeschwerden usw. zunächst eine orthopädische oder unfallchirurgische Praxis außerhalb eines Klinikgeländes aufsuchen können!

Es geht bei der Aktion um den Schutz des Klinikpersonals und damit auch der Patienten in der
Klinik.

Unsere Praxis und unsere orthopädisch-unfallchirurgischen Kolleginen und Kollegen beteiligen sich gerne an dieser Aktion.

Auf der Homepage der KV Baden-Württemberg finden sie die Liste mit einer Facharztpraxis in Ihrer Nähe. Alternativ können Sie sich auch auf dem Patientenportal des BVOU Orthinform informieren – hier sind allerdings noch nicht alle Praxen aufgeführt.

Ähnliche Beiträge aus der Rubrik "News"

*** Praxis geschlossen vom 29.03.2021 bis 31.03.2021 ***
Wir modernisieren unsere Praxis-EDV. Dadurch können wir unsere Abläufe noch effizienter gestalten.

Die Praxis ist daher bis einschließlich Mittwoch 31. März geschlossen.

Unsere Termin-Onlinebuchung finden Sie unter www.corpusvita.de.

Unsere Vertretung in dringenden Fällen übernimmt Herr Dr. Riepl in Ulm Tel.-Nr. 073123315.

Bitte suchen Sie die Notaufnahmen der Krankenhäuser nur in dringenden Notfällen auf.

Wir sind ab Donnerstag 1. April wieder für Sie da.